Wertermittlung

Zunehmend werden Wertermittlungen auch bei Scheidungen erstellt oder Testamenten beigelegt: Dies macht Sinn, wenn die eine Partei mit Grundbesitz, die andere mit Geld bedacht wird. In Folge der Erbschaftssteuerreform werden häufiger Gutachten angefragt. Damit kann unter Umständen die Steuerschuld reduziert werden, falls die Finanzbeamten den Immobilienwert zu hoch ansetzen.

Die Xcorp-Wertermittler nehmen bei ihrer Arbeit nicht nur das Gebäude, seine Lage, seinen Zustand, die Mietverträge und mögliche Mängel unter die Lupe, sondern prüfen auch die Genehmigungssituationen des Gebäudebestandes. In vielen Fällen sind Gebäudeteile wie z.B. das wohnlich ausgebaute Dachgeschoss nicht genehmigt oder die vermietete Arztpraxis als Wohnung genehmigt, was beim Verkauf aber auch aus versicherungsrechtlicher Sicht große Probleme mit sich bringen kann. Lösungsansätze werden durch die Xcorp dem jeweiligen Eigentümer bei etwaigen Problemen aufgezeigt.

Mit allen Berechnungsverfahren betraut

Unsere Immobilienexperten sind mit den verbreiteten Berechnungsmethoden wie Vergleichs- und Ertragswertverfahren sowie der internationalen Discounted-Cash-Flow-Berechnung vertraut. In den Expertisen, die mit vielen Gebäudefotos und Plänen angereichert sind, werden alle Rechenschritte erläutert, damit die Wertermittlung auch für Laien nachvollziehbar ist.

Unsere Fachkompetenz hat sich inzwischen in der Branche herum gesprochen. So kommt es nicht von ungefähr, dass unser Geschäftsführer Stefan Pásztor seit 2005 Mitglied im Gutachterausschuss in der Stadt Essen ist.